Vita

Jutta Wittich

geboren 1952 in Kassel
Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen. Rechtsanwältin in Göttingen und in der Wirtschaft in Hannover.

Künstlerischer Werdegang

Prägung und Fortführung der künstlerischen Neigungen seit der Schulzeit durch Teilnahme an Kunstgruppen in Kassel.
Seit 1995 verstärkte Weiterentwicklung in der Malerei durch Kunstgruppen, Workshops und Atelierausbildung bei verschiedenen Künstlern, um eigene Formen des künstlerischen Ausdrucks zu finden. Eigenes Atelier in der Wedemark.

Mitgliedschaft

Mitglied im Kunstverein Worpswede e.V.

Ausstellungen

Kunstausstellung im Oberlandesgericht Celle

Im Rahmen der ständigen Kunstausstellung im Oberlandesgericht Celle (OLG) findet in Anwesenheit der Künstlerin die Vernissage im geschwungenen Verbindungsgang zwischen dem Hauptgebäude und dem Hochhaus statt.Die wechselnden, jeweils auf mehrere Monate angelegten Ausstellungen im OLG sind aktiven und ehemaligen Angehörigen der Celler Justiz sowie "justiznahen" Personen, die sich künstlerisch betätigen, gewidmet.

Vernissage im "Das Blaue Haus" in Worpswede

Es erwartet Sie eine inspirierende Kunstausstellung, die viel Bewegung in den Werken der Kunstschaffenden zeigen wird und die Musik nicht nur akustisch präsentiert, sondern in vielfältigen künstlerischen Visionen auf der Leinwand dokumentiert und ein Programm, das neugierig macht.

Ärztehaus Hannover

Jutta Wittich-Gurkau ist bereits zum zweiten Mal mit ihren Werken im Ärztehaus Hannover präsent. Ihre Ausstellung „Farbgedanken II“, die bis zum 28. Februar zu sehen ist, kann täglich Montag bis Donnerstag von 9 bis 17 Uhr und Freitag von 9 bis 15 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist kostenlos.